Lang, gesund und glücklich leben

Lange, gesund und glücklich leben - ein erfüllter Jahreswechsel nach 2020

Zu jedem Jahreswechsel lädt Wei Ling Yi zum Seminar „Die Geheimnisse des langen, gesunden und glücklichen Lebens“ ins YiXue Bildungszentrum ein. Das Seminar verbunden mit der diesjährigen Sylvesterfeier fand in einem wesentlich größeren Rahmen statt als gewohnt, weil es aktuell darum geht, das “Institut für Langes Leben” im neuen Welt Lotus Zentrum in Beelitz aufzubauen. 53 YiXue-Freunde erlebten ein lebendiges und fröhliches Event, bei dem eine aus Holz kunstvoll errichtete Langes-Leben-Treppe zum Einsatz kam. Gesund alt zu werden ist kein Zufall, so Wei Ling Yi in seiner diesjährigen Belehrung. Dahinter steht das Wissen um die energetischen und kosmischen Gesetze des Lebens und der Lebensinformationen wie sie in der YiXue gelehrt werden. Wer sie kennt und danach lebt, hat gute Chancen, gesund und glücklich ein hohes Alter zu erreichen.

„Wichtig zu wissen ist es, dass es einem Menschen im Prinzip möglich ist, ein gesundes Leben bis 180 Jahre zu führen. Denn Gesundheit und ein langes Leben gehören eigentlich zum Menschsein  dazu. Durch die Kultivierung ist jeder imstande, lange zu leben. Wichtig ist es, Gutes und Barmherziges zu tun. So können wir unsere Lebensdauer verändern. Je mehr Gutes und Barmherziges wir tun, desto gesünder werden wir sein.“ - Wei Ling Yi

Auf das Bild klicken, um die Bildergalerie zu öffnen.

Vom diesjährigen Event und ihren Eindrücken berichtet Ursula Rihovsky

„Wei Ling Yi hat zwei ausführliche Vorträge, den ersten vor der Jahreswende, den zweiten nach der Jahreswende, gehalten und alle Punkte systematisch zusammengeführt, die berücksichtigt werden müssen, um dieser durchaus schwierigen Aufgabe gerecht zu werden, die letzte Phase unseres irdischen Lebens in einem lichtvollen Seelenwachstum und einer selbstgeführten natürlichen Lockerung aller weltlichen Bindungen zu führen.“

„Die regelmäßige Übungspraxis geht bis in die Tiefe unsere Herzens, so dass sich symbolisch gesehen das kindliche Herz wieder entfalten kann. Unser Körper und Gemüt gleichen dann im besten Falle dem eines Kindes. Wir haben kaum mehr Kummer und Sorgen. Wir üben, bis wir so echt und wahr sind wie der Himmel. Unser Atem wird sehr gleichmäßig sein. Ein- und Ausatem sind im Gleichgewicht. Die Augen sind gefüllt mit Geist. Unsere Hände sind ganz weich und zeigen eine Rötung wie bei einem Kind.“

- Wei Ling Yi

Ihren Vitatlitätsgrad konnten die meist älteren TeilnehmerInnen dann an der Treppe des langen Lebens gleich testen:

„Nach dem Festessen am Altjahrabend erwartete uns alle die in nur wenigen Tagen gezimmerte Treppe mit 10-Jahres-Stufen von 60 bis 100. Es war die Aufgabe der Teilnehmer, diese Treppe zu besteigen und auf jeder Stufe meterlange Spaghettis zu verspeisen und zwar mit so wenig Beihilfe der Hände wie möglich. Man musste also das eine Ende der Nudeln treffsicher in den Mund führen und dann sehen, wie man sie gemessen immer tiefer in sich einsinken ließ. Die Zuschauer amüsierten sich köstlich beim Anblick dieser symbolisch gemeinten Handlung, während der Darbietende Stufe für Stufe empor stieg. Die mit Lichtketten geschmückte Treppe gab den Vorführungen ein ganz eigenes Gepräge. Wei Ling Yi selbst machte den Anfang. Ihm folgte der älteste der Teilnehmer mit Mitte 80. Alle kamen an die Reihe, auch der Jüngste unter uns, der 8 Jahre zählt.

Dieser Zeremonie folgte die Darbietung von kleinen Inszenierungen aus den eigenen Reihen in Form eines Bunten Abends, den wir um 23 Uhr beendeten, um uns auf Mitternacht vorzubereiten. Das Wetter hatte gehalten. Wir konnten uns allesamt gut eingemummelt vor dem Haus aufhalten und unser wunderschönes Feuerwerk verfolgen. Wir gratulierten uns gegenseitig zu einem erfolgreichen guten Neuen Jahr und dachten nicht nur an unser persönliches Glück, sondern an das aller Menschen und der Welt. Manches kleine fröhliche und besinnliche Gespräch fand unter dem nächtlichen Himmel statt. Am folgenden Morgen begannen wir den Tagesablauf mit einer Meditation im großen Meditationssaal. Wir trennten uns beglückt und fuhren wie gewohnt in alle Himmelsrichtungen nach Hause.“ Ursula Rihovsky, Lotushaus Heidelberg

„Mögen wir das Glück in uns entfalten und tragen.“ - Wei Ling Yi

“Insgesamt ist es mit Sicherheit gelungen, den Senioren eine gute Kostprobe vom freudvollen, erfüllten Dasein im zukünftigen Institut für Langes Leben zu geben, damit sie sich schon einmal Vorstellung davon machen können, was dort dann möglich sein wird. Vor allem aber hat Großmeister Wei Ling Yi  mit seinem besonderen Energiefeld uns Teilnehmern wieder das Gefühl vermittelt, dass wir uns bereits im Himmel befinden. Ein Gefühl, das Optimismus aufkommen lässt hinsichtlich dessen, was uns in diesem Leben möglich ist.” K.M., YiXue Bildungszentrum, Nossen


Energieübertragung für Australien

Gemeinsame YIXUE Energieübertragung
für Australien

mit Großmeister Wei Ling Yi
ab dem 07. Januar | 11 Tage . täglich 21:00 h

Seit November 2019 haben verheerende Buschbrände verschiedene Regionen Australiens schwer getroffen. Es sind die bisher am längsten andauernden Brände in der Geschichte Australiens, bei denen bisher mehr als 4 Millionen Hektar Land den Feuern zum Opfer fielen. Im Vergleich dazu haben die Waldbrände in Kalifornien im Jahr 2018 766.439 Hektar und die Waldbrände im Amazonas-Regenwald im Jahr 2019 900.000 Hektar Land verbrannt. Durch die Buschfeuer in Australien sind bereits mehrere Menschen ums Leben gekommen und es wird geschätzt, dass bis zu einer halben Milliarde Tiere in den Feuern gestorben sind. Tausende von Häusern und Lebensräumen wurden zerstört. Ökologen und Klimaforscher warnen, dass sich in den Monaten Januar und Februar die intensivsten Brände entfachen könnten.

Erschreckende und zugleich berührende Bilder und Videos aus Australien gehen um die Welt und veranschaulichen die erschütternde Lage des Landes. Weltweit stehen die Menschen vor ihrer größten Herausforderung. Die Störungen der natürlichen Balance von Yin und Yang verursacht durch den Menschen nehmen zu und zeigen sich in verheerenden Naturkatastrophen. Die Erde als Mutter unserer Existenz und Lebensgrundlage ist zunehmend gefährdet. 

NASA Earth Observing System Data and Information System (EOSDIS)

Wie können wir gemeinsam Australien helfen!

Seit mehr als 30 Jahren widmet Wei Ling Yi einen großen Teil seiner Arbeit der Harmonisierung von Mutter Erde, um die Auswirkungen von Katastrophen zu verhindern und zu verringern. Für die akute Lage in Australien hat Wei Ling Yi bereits eine Energieregulierung vorgenommen. Wegen der Stärke und Ausmaße der Brände lädt er uns nun alle ein, ab dem 07. Januar für 11 Tage jeweils um 21:00 Uhr mit ihm zusammen für Australien energetisch zu arbeiten, um die verheerende Situation der Buschbrände in Australien zu regulieren.

Mit unserer Teilnahme und unserem liebevollen, barmherzigen Herz unterstützen wir Sifu Wei Ling Yi dabei, Mutter Erde und den in Not geratenen Menschen und Lebewesen in Australien zu helfen.

Ablauf der 11-tägigen Energieübertragung

. Wir praktizieren täglich um 21:00 Uhr für 11 Minuten das ’Sitzen auf dem Lotus’.
. Wir verbinden uns mit Sifu Wei Ling Yi und dem YiQi
. und rezitieren innerlich oder leise das Mantra ’MaYaHai’.
. Mit einem Gedanken senden wir Licht, Qi, Liebe und Frieden nach Australien.

 

Um die Wirkung der Energieübertragung zu erhöhen, bitten wir Euch diesen Aufruf mit weiteren YiXue - Freunden und möglichen Interessierten zu teilen.

Danke von Herzen für Eure Teilnahme und Unterstützung. 

MaYaHai – YiXue Bildungszentrum


Happy New Year 2020

Happy New Year 2020

Sifu Wei Ling Yi schickt uns allen Neujahrsgrüße 
und wünscht uns von Herzen ein glückliches und frohes Jahr.

yi dai  yi lu      jiu jiu  gui yi

’Strahlendes Licht begleitet uns auf dem Weg zur Gesundheit
und wahren Schönheit, zum Glück und zum großen Frieden.
Mögen sich alle Länder der Welt auf diesem leuchtenden,
vollkommenen Weg treffen und vereinen.’
- Wei Ling Yi