Schutzmantra zur Unterstützung & Heilung der Erde

Ma Ya Hai

Ma Ya Hai ist ein himmlischer Gesang. Es ist ein Schutzmantra, das die Information und die Kraft trägt, Katastrophen, irdisches Leid und Bitterkeit abzuwenden und zu transformieren. Wir rezitieren und singen Ma Ya Hai, um die Große Mutter Erde zu unterstützen. Wir schenken ihr unseren Gesang, damit sie in ihrer wahren Schönheit erstrahlen kann und wir uns in liebevollem Einklang und im Frieden mit ihr und allen Lebewesen vereinen.


Verstorbene Seelen ins Licht leiten

Wang Sheng

Das Mantra WANG SHENG rezitieren wir vor allem in der jetzigen Zeit, um Menschen, die durch eine Corona-Infektion gestorben sind, zu unterstützen, damit sie die Erde in Frieden verlassen und ins Licht aufsteigen können. Das Mantra können wir immer auch dann rezitieren (49 Tage), wenn Verwandte, Freunde oder Bekannte gestorben sind. Eine gute Zeit, um das Mantra zu rezitieren ist morgens um 11 Uhr oder am Abend um 21 Uhr. Diese selbstlose Yin-Arbeit (Gong De) ermöglicht es uns, unser Herz zu öffnen und unser Kultivierungsniveau anzuheben.


Lobgesang auf den Lotus, Lobgesang auf die Seele

Lian Hua Song

Das Mantra Lian Hua Song umfasst 36 Silben und versinnbildlicht damit einen geschlossenen Kreis, in sich vollkommen, harmonisch und rund. Durch seine Rezitation gehen wir mit dem Lotus im Herzen, mit unserer Herzensenergie und Seeleninformation, in Resonanz und öffnen uns zugleich der allumfassenden universellen Liebe im Kosmos: der großen Ur-Mutter; ein Mantra, das großes Heilungspotenzial in sich trägt, Frieden und Weisheit in uns zur Entfaltung bringt und das Seelenlicht nährt.