Video - Von der Krebserkrankung auf den Weg der Seele

Yi Qi Kang Ai – eine alternative und ergänzende Therapieform aus der YiXue-Kultur für Krebsbetroffene

Seit 15 Jahren veranstaltet Großmeister Wei Ling Yi in Deutschland die Intensivseminare ‚Yi Qi Kang A für Krebspatienten, in denen er wirksame Techniken und Methoden vermittelt, die es ermöglichen, den Körper, das Herz und die Seele zu stärken und ganzheitlich weiter zu entwickeln. Das Ziel ist es, den Krankheitsverlauf in einen Gesundungsprozess umzukehren. Viele Teilnehmer, die die erlernten Methoden regelmäßig praktizieren und üben, können ihr Wohlbefinden und ihre Lebensqualität nachhaltig verbessern. Fünf Interviewpartnerinnen berichten in diesem Video authentisch und berührend über ihre Erfahrungen, über Wirkungen, Herausforderungen und Erfolge, die sie durch die intensive Zusammenarbeit mit Wei Ling Yi und seine ganzheitliche Unterstützung erlebt haben.


Universelle Dankbarkeit – Gan En 2019

Impressionen vom Event "Universelle Dankbarkeit"

„Dankbarkeit ist ein wesentlicher Aspekt in unserer Kultivierung und wer Dankbarkeit kultiviert,
der entwickelt ein glückliches Herz: Dankbarkeit gegenüber allen Lebewesen und gegenüber allen Menschen,
die uns geholfen haben, uns begleiten und uns unterstützen.
Dieses dankbare Herz wird sich zu einer großen Liebe entfalten.
Dankbarkeit will gelebt und zum Ausdruck gebracht werden." Wei Ling Yi

Auf das Bild klicken, um die Bildergalerie zu öffnen.

Ein Rückblick von Sibylle Hartmann, Lotushaus Bonn / Köln

„Jedes Jahr feiert – zur Erntedankzeit – die YiXue das Natur Event „Gan En“, ein universelles Dankbarkeits-Ritual, bei dem wir in Gemeinschaft die Bedeutung von Dankbarkeit für unser Leben erkunden können. Dieses Jahr, am 6. Oktober 2019, fand das Natur Event in der Nähe von Wolfratshausen im bayerischen Oberland statt. In Stille, den Geräuschen der Natur lauschend und tief verbunden mit Himmel und Erde, erklommen über 100 TeilnehmerInnen, mit Großmeister Wei Ling Yi an der Spitze, viele Treppen hinauf zum Veranstaltungsplatz, einer Naturbühne inmitten eines dichten Mischwaldes.

Sich die Kraft des Dankens immer wieder bewusst zu machen, ist ein Ziel dieses Rituals. Welche Kraft ein dankbares Herz in sich trägt, zeigt folgendes Experiment: Wenn wir gegenüber einem Glas Wasser unseren aufrichtigen Dank aussprechen, verändert sich seine molekulare Struktur nachweislich. In Sekundenschnelle richten sich die Wassermoleküle durch die Übertragung unserer positiven Gedanken neu aus und formieren sich zu einer harmonischen Kristallstruktur. Dieses Beispiel zeigt auf kleiner Ebene, was im Großen möglich ist.

Während der Zeremonie bei Gan En, bei der wir als Gesten des Dankes Mantren rezitieren, Verbeugungen praktizieren und Kerzen entzünden, überträgt Wei Ling Yi in eindrucksvoller Weise Energie für Mutter Erde und alle Lebewesen. Spürbar für viele TeilnehmerInnen ist, dass durch die Praxis auch unsere energetische Struktur bis auf Zellebene in eine neue, heile Form findet. Eine große innere Ruhe kehrt ein und das Herz weitet sich.

Wir nehmen das friedvolle, dankbare Gefühl mit nach Hause, dass alles gut ist, so wie es ist. Die Erfahrung, wie tief empfundener Dank als Kraftquelle und Transformator auf dem Kultivierungsweg wirkt, kann Stück um Stück weiter ins eigene Leben integriert werden.

In tiefem Dank an Sifu Wei Ling Yi für diese so besondere Belehrung. 

„Die Selbstliebe ist unsere wahre Essenz, und wenn wir uns selbst lieben,
dann lieben wir auch das eigene Leben und auch alle anderen Lebewesen.
Aus der Liebe entwickelt sich das dankbare Herz, die Dankbarkeit.“ Wei Ling Yi