Juli, 2019

07jul(jul 7)0:0013(jul 13)23:59Meditationsretreat Sitzen auf dem Lotus

Veranstaltungsdetails

Teilnahme-Voraussetzung: Für die Teilnahme an den Kultivierungsseminaren Stufe II werden mehrere YiXue Basis Intensivseminare vorausgesetzt (siehe Seminarstruktur auf  der Webseite). Zudem bitten wir Euch um eine rechtzeitige Anmeldung. Innerhalb von 10 Tagen nach Anmeldung bekommt Ihr eine Benachrichtigung, ob eine Teilnahme möglich ist.

Das Praktizieren der Mediationsform „Sitzen auf dem Lotus“gehört zu den wichtigsten Kultivierungsmethoden in der YiXue und dem Großen Lotus Systems. Denn neben der Fähigkeit, die eigene Gesundheit aufzubauen, braucht es zur ganzheitlichen Entwicklung unseres Potentials auch die spirituelle Entwicklung der Seele (Inneres Kind). Großmeister Wei Ling Yi wird während des Seminars ein hohes und harmonisches Qi-Feld aufbauen, das allen Teilnehmern das Eintauchen in die natürliche Versenkung der Leere, in den sogenannten vorgeburtlichen Zustand erleichtert. In diesem Zustand ist es leichter möglich, sich wirkungsvoll mit der reinen kosmischen Ursprungsenergie und Schöpferkraft YiQi zu verbinden, um heilsame Energien zu empfangen, den Körper und die emotionale Kraft des Herzens zu stärken und weise Erkenntnisse zu entfalten.

Wenn Lebenskultivierende ihren innersten Platz – den eigenen Lotus – gefunden haben, ist es wichtig, stabil, „selig“ und fest zu sitzen, um sich auf dem spirituellen Weg weiterzuentwickeln.

  1. Zu Beginn lernen wir gut und stabil zu sitzen, um Yin und Yang auszugleichen und in die Balance zu kommen.
  2. In diesem Workshop wird Wei Ling Yi das Aufrechtsitzen in die vier Himmelsrichtungen und
  3. zudem die hohe Kultivierungsmethode „Ruhiges Herz, harmonisches Qi“ lehren, um das eigene emotionale und spirituelle Herz kennenzulernen und seelischen Frieden zu entwickeln.

 

INFO: Am 11. Juli 2019 werden wir gemeinsam in das Welt Lotus Zentrum nach Beelitz fahren, um das Schutzbild von Sifu während einer Zeremonie zu platzieren.

 

Folgende Meditationszeiten sind vorgesehen:

Zi– Wu : die zentralen Zeiten

  • Zi 23:00 – 01:00 Uhr: gemäß den Gesetzen des Universums beginnt um 23 Uhr das Yang der Natur zu steigen und wir beginnen mit der Meditation
  • Wu 11:00 – 13:00 Uhrauf natürliche Weise ist das Qi zu dieser Zeit reduziert und der Mensch wird müde, aber, anstatt zu schlafen, ist es besser, auf dem Lotus zu meditieren

Mao – You:

  • Mao 05:00 -07:00 Uhr: eine Reinigung erfolgt ganz natürlich, ohne Aufwand
  • You 17:00 – 19:00 Uhr:die Sonne geht unter, das gerechte Qi „pflügt“ das Schicksal und wir kommen zur Ruhe.

Wenn die vier Zeiten der Meditation vollendet sind, werden wir das Himmels-Gang-Qi empfangen können.

 

Wirkungen

– „Zi und Wu“  – die Elemente Wasser und Feuer – zu regulieren und

– „Mao und You“ – die Elemente Holz und Metall – ins Gleichgewicht zu bringen.

Menschen, die wegen ihres Alters oder wegen Krankheit nicht bei allen 4 Zeiten sitzen können, werden gebeten an 2 Zeiten, entweder bei „Zi und Wu“ oder „Mao und You“, teilzunehmen. Es ist gewünscht, dass wir während dieser Zeit wenig sprechen oder erst dann sprechen, wenn wir aufrichtige Worte zu sprechen haben. Nur dann kann unsere Seele – der/die Heilige und die leuchtende Kraft in uns – sich frei bewegen und uns helfen. Es ist auch die Zeit, um unser „Gong De“ – unsere Tugend – zu kultivieren.


Seminargebühr: 300 Euro – Kost und Logis findet Ihr im Anmeldeformular

Kontakt & Informationen: 

Susanne Ludwig FON: 08823 /3068 oder Mobil: 0171 / 430 12 31

EMAIL: s.ludwig@yixue.de

Anmeldung & Zimmerreservierung:

Marianne EndrissFON: 035242 – 4888 – 190    EMAIL: anmeldung@yixue.de

 

BITTE BEACHTEN

Eine spätere Anreise oder vorzeitige Abreise ist bei diesem Kultivierungsseminar nicht möglich, um die friedvolle Energie des aufgebauten Lotusenergiefeldes bewahren zu können. Zur Vorbereitung des Retreats „Sitzen auf dem eigenen Lotus“ senden wir Euch folgende wichtige Informationen für die Teilnahme zu:

 

Bitte Folgendes zum Retreat mitbringen:

  1. A) von jedem Teilnehmer:
  2. Für den Altar im Seminarraum bitten wir, dass alle TeilnehmerInnen Obst wie Äpfel, Orangen, Bananen, Süßigkeiten und Blumen oder Pflanzen mitbringen.
  3. Einen Schal (egal welche Farbe) – alle DiZis sollen bitte ihren DiZi-Schal mitbringen.
  4. Einen Umhang – rot und mindestens 3m lang. Dieser sollte Schultern, Nierengegend und Knie bedecken, um uns gegen Wind und Kälte zu schützen. Die Farbe rot schützt uns gegen „schräges“ Qi.
  5. Bitte eigenes Sitzkissen und Decke für den Boden mitbringen. Aus hygienischen Gründen bitten wir keine Decken und Kissen aus den Schlafräumen zu verwenden. Wir bitten um Verständnis.
  6. Jeder ist – auf freiwilliger Basis – eingeladen, ein T-Shirt mit dem Motiv „SiFu“ für das Seminar im Lotusshop zu erwerben.
  1. B) Wird vom Organisationsteam vor Ort besorgt:

(Die Kosten werden auf die Seminarteilnehmer umgelegt)

  1. 2 große rote Kerzen für den Altar
  2. Dekorationsmaterial

Der Altar dient der Kommunikation mit den Heiligen und zeigt unseren Respekt und unsere Bereitschaft des Gebens und der Herzensgüte.

 

ALLGEMEINE HINWEISE

Bitte mitbringen

  1. Hausschuhe
  2. Passende Kleidung für die Praxis im Garten am Morgen
  3. Helle oder weiße, gewaschene Kleidung für den Besuch im Meditationsraum (Pu Lian Tang), ein Sitzkissenund eine  leichte  Decke,  für  die,  die  auf  dem  Boden sitzen  möchten.  Es  ist  auch möglich, auf einem Stuhl zu sitzen.

Der Pu Lian Tang

In der Regel ist während der Seminarzeit ein Besuch im Pu Lian Tang, dem zentralen Meditationsraum, vorgesehen. Wir meditieren hier gemeinsam, auch, um Wünsche für uns selbst, Familienmitglieder und Freunde zu formulieren.

Lian Hua Tai – unser Open Air Lotusaltar

Allen Lotus Praktizierenden steht der LOTUSALTAR während der Seminare für Besuche zur Verfügung. Jederzeit können wir uns hier mit der Energie und der Information des Lotusaltars und dem Kosmos verbinden, Räucherstäbchen anzünden und unsere Wünsche, Bitten und unseren Dank abgeben. Wir laden Euch ein, freiwillig für das, was wir empfangen, in Form einer Spende wie Kerzen (große Stumpenkerzen, möglichst zwei gleiche), Räucherstäbchen, Teelichter, Süßigkeiten oder Blumen zu bedanken. Die Geschenke dienen der Kultivierung eines dankbaren und demütigen Herzens und werden ausschließlich am Altar verwendet.

Freiwillige Mitarbeit

Das  Zentrum  wird  ehrenamtlich  getragen,  so  dass  eine  tägliche, einstündige Mitarbeit der SeminarteilnehmerInnen  in  der  Küche,  in  den  Gemeinschaftsräumen oder  im  Garten  gewünscht  ist. Vielen Dank!

 

Euer Sitzen auf dem Lotus Vorbereitungsteam, Juli 2019

 

 

 

Zeit

7 (Sonntag) 0:00 - 13 (Samstag) 23:59

YIXUE BILDUNGSZENTRUMgemeinnützige GmbHSeminarweg 501683 Nossen
INFOS & KONTAKTTel: +49 35242 4888-0Fax: +49 35242 4888-29E-Mail: info@yixue.de
PRESSEKONTAKTYiXue BildungszentrumTel: +49 1575 610 205 3E-Mail: presse@yixue.de
X